Die Weinberge

Die Bodega bearbeitet derzeit 130 Hektar alter Weinberge mit einheimischen Klonen der Rebsorte Tinto Fino, die auf über 200 Parzellen in 9 verschiedenen Gemeinden aufgeteilt sind und die Herkunftsbezeichnung Denominación de Origen del Duero erhalten.

Aufgrund der unterschiedlichen Höhen und der jeweiligen Umweltbedingungen erreichen die Reben in jeder einzelnen Gemeinde ihre optimale Reifung zu einem anderen Zeitpunkt und werden unabhängig voneinander gelesen. Alle Weinberge – seien es die eigenen oder die gepachteten – werden unter Einhaltung der strengen Vorgaben der Önologen während des gesamten Jahres bebaut. Der Anbau erfolgt ohne den Einsatz von Herbiziden oder chemischen Düngemitteln, mit kurzem Rebschnitt, und alle Anbauphasen sind auf Qualität ausgerichtet.

Die Weinberge sind zwischen 40 und 100 alt, mit sehr geringer Auslastung und von außergewöhnlicher Qualität.

Standorte unserer Weinberge

QUINTANILLA DE ARRIBA

Der Charakter des Kalksteins

Gut entwässerte Hänge aus Kalkmergel, wenig strukturiert und sandhaltig. Weiß-braune Farbe, 800 m Höhe.

LA AGUILERA

Ein faszinierendes Gebiet

Hügel, Hänge mit schwacher Neigung, aus Sand auf der Oberfläche und tonhaltiger Grund, Rottöne und kalksteinhaltige Hänge. 900 m Höhe.

FRESNILLO

Bewahrung des Weinerbes

Hauptsächlich südlich ausgerichtete Weinberge, sanfte und sandige Böden, auf denen Sandsteinflächen zwischen den Steineichen zum Vorschein kommen. 850 m Höhe.

VALBUENA DE DUERO

Die Kraft der Geschichte

Charakteristische Talbildung mit kalkhaltigen Lehmböden auf den Hängen und Alluvialböden in den tiefer gelegenen Flächen. Er befindet sich auf 750 m Höhe.

MORADILLO

Ein ganz besonderer Charakter

Terrassen am Fuß des Berges mit extremen Wetterbedingungen, steiniges in der Eiszeit entstandenes Gebiet fluvialen Ursprungs, auf 950 m Höhe.

BAÑOS

Frische und Eleganz

Hänge und Terrassen mit tiefem kalkhaltigem und sandigem Lehmboden in vielfältigem Gebiet, Hänge mit wenig Boden aufgrund des Steinvorkommens. 900 m Höhe.

PIÑEL DE ABAJO

Abgerundet und mit Charakter

Tiefer westlich ausgerichteter Hang mit rötlich-braun tiefem Lehmboden, der sich aber von denen der restlichen Provinz wesentlich unterscheidet. 800 m Höhe.

LA HORRA-ROA

Großartige Bodenbeschaffenheit für große Entscheidungen

Hügel, Hänge mit schwacher Neigung auf rötlich-braunem, lehmigem, sandigem Tonboden. Kies sedimentären Ursprungs in der Tiefe und mit großen Unterschieden zwischen den Parzellen. 800 m Höhe.